Der gesellschaftliche Umbruch macht auch im Kleingartenwesen nicht halt. Wir vom Kleingärtnerverein Essen-Kray e.V. verstehen dies als Herausforderung, der wir uns mit grosser Begeisterung stellen.
Erste Projekte wie der Schulgarten und Inklusionsgarten in der Anlage Lunemannsiepen, sowie die öffentlich zugängliche Streuobstwiese im Volksgarten, sind nur der Anfang.
Weitere Projekte z.B. ein Therapie Garten der GBS und ein öffentlicher Klimalehrgarten, kamen im Jahr 2019 hinzu. Hier arbeiten wir eng, zum Beispiel mit dem NABU, der Stadt Essen, oder dem Stadtverband Essen der Kleingärtnervereine e.V. sowie vielen Regionalen Stiftungen zusammen.

Für unseren Schulgarten erhielten wir im Jahr 2018 den Sonderpreis der Aktion Lichtblicke überreicht. Im Jahr 2019 erhielten wir, mit unserem Projekt Klimalehrgarten der biologischen Vielfalt, den UN Sonderpreis "Soziale Natur - Natur für Alle".

Quelle Stadtverband Essen der Kleingärtnervereine e.V.

Die gesellschaftliche Integration, verschiedener Nationalitäten und Religionen, sowie das Aufzeigen der Möglichkeiten, der kostengünstigen ökologischen Ernährung der Zukunft, verbunden mit der Wahrung von Traditionen, bilden hier das Grundgerüst unserer Vision.
Auf den folgenden Seiten stellen wir Ihnen unsere Projekte vor. Zögern Sie nicht, mit uns in Kontakt zu treten!